Überlegener Sieg von Pirius/Wotschke in Rotterdam

 
Berlin/Rotterdam,  07. Januar 2014: Die beiden jungen Berliner Hans Pirius und Sebastian Wotschke vom KED-Stevens-Rennstall haben ein weiteres Mal auf internationaler Ebene zugeschlagen: nach dem Sieg beim Nachwuchsrennen in Gent gelang ihnen nun in Rotterdam ein weiteres Husarenstück. Im sechstägigen Wettbewerb über jeweils 150 Runden zeigten sich die Berliner derart überlegen, dass sie am Ende die Gesamtwertung mit sage und schreibe vier (!) Runden Vorsprung vor den Zweitplatzierten Pascal Ackermann und Stefan Schneider gewannen. Nach zunächst drei Tagessiegen zu Beginn des Rennens, hielten sie sich in den darauffolgenden beiden Austragungen etwas zurück und belegten am Sonntag den fünften und am Montag den zweiten Platz, ohne ihren angestrebten Gesamtsieg auch nur annähernd zu gefährden. Sie gingen in die letzte Austragung mit zwei Runden Vorsprung vor fünf Teams, die sich alle noch Chancen auf die weiteren...

Weiterlesen: Wotschke Pirius siegen in Rotterdam


Wotschke/Pirius siegen zum Auftakt in Rotterdam

 

Berlin/Rotterdam, 2. Januar 2014. War das ein Auftakt beim UIV-Cup in Rotterdam! Die Berliner Jungs des KED-Stevens Teams, Hans Pirius und Sebastian Wotschke, knüpften nahtlos an ihren überragenden Sieg in Gent an und gewannen gleich die erste Austragung des Talents-Cups mit Rundenvorsprung. Im zwölf Mannschaften starken Feld waren die Berliner von Beginn an hellwach und ließen keine Zweifel an ihren Ambitionen aufkommen, auch hier den Sieg gegen international starke Konkurrenz zu erreichen. Es ist schon bemerkenswert, wie sich die beiden jungen Berliner in dieser Saison entwickelt haben. Schon zum Jahresende unterstrichen sie bei der Deutschen Omniummeisterschaft ihre hervorragende Form, die sie ins neue Jahr mitnahmen. Die gute Form ist auch nötig, um sich hier in Rotterdam gegen die ambitionierten Fahrer aus Belgien, Dänemark, Tschechien, Italien, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden durchsetzen zu können. & ...

Weiterlesen: Wotschke/Pirius siegen zum Auftakt in Rotterdam 2014


 

Startschuss frei für dritten „Ladies Cup“!


27. Dezember 2013. Nach den erfolgreichen Ausgaben der vergangenen beiden Jahre starten die Frauen wieder beim Berliner Sechstagerennen. Angeführt wird das Aufgebot der Radamazonen im Berliner Velodrom von Vorjahressiegerin Stephanie Pohl und Premierensiegerin Charlotte Becker. Die beiden deutschen Rennfahrerinnen führen ein erstklassiges Aufgebot an, das an drei Tagen, vom Premierendonnerstag bis Samstag, bei den Berliner Sixdays um den Sieg beim „Keine Bange! – Axel Lange - Generali Ladies Cup“ kämpft. Die Generali Versicherungen Axel Lange, ein langjähriger Partner und Sponsor des Berliner Sechstagerennens, präsentieren bei der 103. Auflage der Traditionsveranstaltung zum zweiten Mal in Folge die Wettbewerbe der Damen.

Noch keine Tickets? Hier geht es zu den Angeboten

Vor Jahreswende sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer im Velodrom spannende Rennen der „Ladies“. In einem packenden Finale setzte sich Stephanie Pohl gegen Charlotte Becker durch. In diesem Jahr peilen Pohl und Becker wieder den Gesamtsieg im Omnium an. Freuen können sich die Radsportfans auf das rasante Duell der beiden Favoritinnen, die es im Velodrom mit einer starken Konkurrenz zu tun bekommen werden. 15 Rennfahrerinnen werden an den Start gehen und nicht nur optisch den Berliner Sixdays gut zu Gesicht stehen. Denn spätestens nach dem eindrucksvollen Auftritt im vergangen Jahr ist klar, dass die „Ladies“ sich einen festen Platz im Sportprogramm verdient haben.


Franz Beckenbauer und Uwe Seeler geben Startschuss


Berlin, 16. Dezember 2013. Ende Januar 2014 ist es wieder soweit! Dann steigt in der deutschen Bundeshauptstadt die 103. Auflage des Berliner Sechstagerennens (23.-28. Januar 2014). Die beiden deutschen Fußballer-Legenden Franz Beckenbauer und Uwe Seeler, beides enge Freunde von Sponsor Axel Lange, Generali Versicherungen, werden per Startschuss das bunte Fahrerfeld auf das Holzoval des Velodroms schicken und die Sixdays am 23. Januar 2014 eröffnen. Sechs Tage lang wartet die traditionsreichste Sportveranstaltung Berlins ab dann mit einem attraktiven Programm aus Spitzensport und Unterhaltung. (Foto: www.axel-lange.de)

„Wir freuen uns sehr über die Zusage von Franz Beckenbauer und Uwe Seeler. Unser langjähriger Partner Axel Lange konnte seine beiden Freunde aus der aktiven Fußballzeit für den offiziellen Startschuss gewinnen. Unsere Sixdays versprechen seit Jahren Top-Sport, super Stimmung und gute Laune und auch im Januar s...

Weiterlesen: Beckenbauer Seeler Startschuss


Wotschke/Pirius erhalten Vertrag für Bremer Sixdays

 
Berlin, 19. Dezember 2013: Die beiden erfolgreichen KED-Stevens Fahrer Sebastian Wotschke und Hans Pirius, die mit einer starken, vor allem aber sehr cleveren Fahrweise beim UIV-Cup in Gent zu überzeugen wussten, starten nicht nur beim 103. Berliner Sechstagerennen im Hauptrennen. Auch durch die Initiative von Berlins Landestrainer Dieter Stein haben sie jetzt sogar für das kommende Bremer Sechstagerennen (9.-14. januar 2014) ebenfalls einen Vertrag für das Profirennen bekommen und können somit ein weiteres Mal versuchen, sich gegen die Elite des internationalen Sechstagezirkus zu behaupten.
 
Im Zuge einer dringend notwendigen Auffrischung des Elitefeldes – u.a. sind der Niederländer Peter Schep und der Berliner Robert Bengsch seit dieser Saison und demnächst auch der Schweizer Franco Marvulli nicht mehr dabei – setzt der Sportliche Leiter in Bremen, Erik Weispfennig, ein deutliches Zeichen mit der Verpflicht...

Weiterlesen: Wotschke Pirius Bremen

Service

Aktuelle Rangliste