„ESSO“ Weltpokal der Steher 2014

 

 

 

 

Florian Fernow (DEU)

29. November 1981

Berlin

3x Deutscher Meister der Steher

1x Vizeeuropameister

1x Steher-Championat 6-Tage-Rennen Berlin

1x Steher-Weltpokal

Im August 2013 verteidigte Florian Fernow mit Schrittmacher Peter Bäuerlein seinen DM-Titel ebenso souverän, wie er es schon 2012 getan hatte. Dann folgte das i-Tüpfelchen auf seine bisherige Laufbahn als Steher-Fahrer: Bei der EM in Nürnberg holte sich der sympathische Berliner, der – wenn er nicht auf dem Rennrad unterwegs ist –, selbstständig als Industriekletterer arbeitet, mit Silber die lang ersehnte Medaille bei einem internationalen Wettkampf. Nun möchte der Lokalmatador seinen Titel beim Weltpokal hier auf dem Velodrom verteidigen.

Schrittmacher: Peter Bäuerlein (DEU)


Mario Birrer (SUI)

28. Februar 1980

Therwil (SUI)

1x Steher-Europameister 2013

1x Schweizer Meister Steher 2010

1x EM-Bronze Steher 2011

Während Marrio Birrer in den letzten zwei Jahren nicht sehr oft bei Steherrennen zu sehen war, weil er sich beruflich fortbildete, bereitete er sich akribisch auf die Europameisterschaft 2013 vor und das mit Erfolg: Mit Schrittmacher Helmut Baur zeigte der 33-Jährige in Nürnberg ein starkes Rennen und setzte sich am Ende die Krone der Steher auf. Auch in Berlin ist der Schweizer stets für eine Podiumsplatzierung gut, denn in den vergangenen zwei Jahren konnte er jeweils den zweiten Platz belegen und als Europameister will er dieses Mal natürlich am liebsten auf das oberste Treppchen klettern. Man darf also viele spannende Duelle mit dem Schweizer erwarten.

Schrittmacher: Helmut Baur (DEU)


Patrick Kos (NED)

21. September 1986

Zuid-Scharwoude (NED)

1x Steher-Europameister 2011

1x Vize-Europameister 2010

3x Niederländischer Meister der Steher

Die komplette vergangene Saison verbrachte der sympathische Niederländer in den USA und war mit seinem dortigen Radsport-Team erfolgreich unterwegs und sicherte sich den ein oder anderen Sieg auf der Straße. Kaum zurück in seiner Heimat, schlug der 27-Jährige direkt bei der Niederländischen Steher-Meisterschaft zu, distanzierte zusammen mit Schrittmacher Willem Fack seine Konkurrenten um vier Runden und fuhr so ungefährdet der Goldmedaille entgegen. Mit dem überragenden Sieg unterstrich Kos auch seine Ambitionen um den Sieg beim Steher-Championat des 103. Berliner Sechstagerennens.

Schrittmacher: Rene Kos (NED)


Benoit Daeninck (FRA)

Daeninck-2014

27. Dezember 1981

Calais (FRA)

2x Polizei-Weltmeister 2013, 3x Polizei-Europameister

2012, 6x Französischer Bahn-Meister

3x Französischer Steher-Meister 2011-2013

GP de Lillers 2007, 2010, 2013

„Bahnradsport ist eigentlich nur mein Hobby“, scherzte einst der 31-jährige Straßenprofi aus Frankreich. Doch dieser Spruch ist ziemlich untertrieben: In den vergangenen drei Jahren führte bei der Steher-Meisterschaft in Frankreich an ihm kein Weg vorbei. Zudem konnte er bisher sechsmal das oberste Treppchen bei den nationalen Bahn-Meisterschaften erklimmen. Von seinem schnellen Bahn-Tritt profitiert er auch auf der Straße. Nachdem er 2012 Jahr Polizei-Europameister werden konnte, holte sich Daëninck im vergangenen Jahr WM-Gold auf der Straße und im Zeitfahren.

Schrittmacher: Holger Ehnert (GER)


Richard Faltus (CZE)

13. Januar 1977

Budweis (Tcheschien)

1. Mallorca-Rundfahrt 2007

mehrfacher tschechischer Steher-Meister

und EM-Teilnehmer

Der stets freundliche, fröhliche und radsportverrückte Mann aus dem schönen Budweis zählt zu den Urgesteinen des Straßen-, Bahn und Steherradsports in Tschechien. Faltus, der fließend Deutsch spricht, weiß immer mit seiner mutigen und einzigartigen Fahrweise Zuschauer und Rennfahrerkollegen zu begeistern. Aber nicht nur als Rennfahrer ist der sympathische 37-Jährige immer auf Achse, er unterstützt auch den tschechischen Radsport-Nachwuchs mit Ra(d) und Tat, unter anderem in dem von ihm gegründeten Madeta-Fitness-Team, was neben Straßenrennen auch zahlreiche Radsport-Events im Gelände bestreitet.

Schrittmacher: Gerd Gessler (DEU)


Zachary Kovalcik (USA)

26. März 1983

Portland, Oregon (USA)

2x US-amerikanischer Meister Omnium,
Mannschaftsverfolgung 2012

„Von den Straßen in Pittsburgh ins Berliner Velodrom“ - das ist die Story von US-Steher Zak Kovalczik, dessen Karriere in den Straßen der nordamerikanischen Metropole Pittsburgh als Fahrrad-Kurier begann. Nachdem er in der amerikanischen Fixed-Gear-Szene zweimal den Titel des „Track Kings“ einfahren konnte, wechselte er auf die Bahn. Und das mit großem Erfolg: Denn in seiner Heimat avancierte der Sportler mit der schrillen Frisur zum Star und bei den vergangenen Sixdays im Velodrom 2013 zum Paradiesvogel und Publikumsliebling, jetzt ist der verrückte Amerikaner wieder dabei und will begeistern.

Schrittmacher: Rene Aebi (SUI)


Robert Retschke (GER)

17. Dezember 1980

Aachen

 

3x Deutscher Berg-Meister 2005, 2006, 2010

2x DM-Bronze Steher 2012

1x Köln-Schuld-Frechen 2005

Robert Retschke lieferte sich in der Saison 2013 viele packende Duelle mit Florian Fernow und gilt auch als sein größter Konkurrent, der ihm die Spitzenposition in Deutschland streitig machen will, obwohl er bei der DM wieder „nur“ den dritten Platz belegen konnte. Aber nicht nur hinter dem Motor macht der Straßenprofi vom Team Kuota von sich Reden: Ende vergangenen Jahres machte Retschke als Fahrraddieb-Schreck Schlagzeilen, als er einen Delinquenten, der ein BMX-Rad aus einem Laden stehlen wollte, per Rad zur Strecke brachte und ihn der Polizei übergab.

 

Schrittmacher: Karsten Podlesch (GER)

Service

Aktuelle Rangliste